________ ANGELS
U7

War mit Timo gestern noch beim Kinderarzt zur U7 und Impfung. Timo ist jetzt 91 cm groß, 11,9 kg schwer und hat einen Kopfumfang von 49 cm. Von der Untersuchung her hat fast alles gut geklappt. Motorisch ist er sehr gut entwickelt. Er hat auch die verschiedenen Aufgaben, die er von der Ärztin aufbekommen hat hervorragend gemeistert. Nur, als sie dann Bilderkarten ihm gezeigt hat (Bilderbücher anschauen mag Timo nämlich zur Zeit gar nicht), hat er dicht gemacht. Er wollte absolut nicht mit der Ärztin reden, obwohl er ja zu Hause schon ziemlich viel verständliches erzählt. Die Ärztin meinte, es sei unnormal, dass mein Kind nur zu Hause redet und ich müsste in einem halben Jahr noch mal zur Sprachkontrolle kommen. Es könnte ja sein, das Timo nicht richtig hört. Ich meinte nur, dass sei sehr komisch, den zu Hause spricht er ja und er hört es auch, wenn man ihn durch 2 geschlossene Türen ruft und kommt dann. Aber ok, es ist eben unnormal. Ich kann mein Kind ja schließlich nicht zwingen, mit fremden Menschen zu sprechen. Tja, Timos Haut war wie immer das größte Thema, er hat eben Neurodermitis und ich soll ihn doch ganz viel eincremen, dann wäre die Haut nicht so trocken. Hallo?? ich creme mein Kind jeden Tag mindestens 2 bis 3 mal mit Fettcreme und Hautöl ein, manchmal sogar 4 mal. Noch mehr geht ja wohl schlecht. Bei der Impfung war es dann mit Timos Geduld total am Ende. Er hat nur noch geschrien und gestrampelt und um sich geschlagen. Auch da meinte die Ärztin es sei unnormal, dass er sich so sehr dagegen wehrt und ich soll ihn doch besser erziehen. Dazu konnte ich nur sagen, dass mein Kind sehr gut erzogen ist, und zu Hause auch sehr gut auf mich hört, aber es ist ja wohl normal, dass Kinder vor Spritzen Angst haben, oder?? Diese Ärztin war wirklich sehr unsympathisch und nächstes Mal werde ich mir wieder einen Termin direkt beim Chef geben lassen.

27.2.07 10:03
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Yvonne / Website (16.3.07 13:27)
Hallo Carmen!
Erst mal möchte ich mich für mein super tolles knit´n sip Paket bei dir bedanken*freu
Und die Ärztin hat sie wohl nicht alle! ich schätze mal das dein Sohnemann so alt wie mein Joni ist, und der redet schon mal gar nicht mit Fremden, seine Schwester die ein Jahr älter ist, redet auch nicht mit Fremden. Das ist vollkommen normal! Und eincremen bei Neuro ist ja auch eine selbstverständlichkeit, da braucht man doch keinen Arzt für*tztztztz da kommt die Mama auch von allein drauf.
Noch mal vielen lieben Dank für dein schönes Paket und liebe Grüße Yvonne


Ramona / Website (25.6.07 07:10)
Hallo liebe Carmen, bin anlässlich des Kaffee-Swap hier eingetrudelt und werde gleich auch mal Deinen neuen Blog besuchen. Aber einen Kommentar hier kann ich mir auch nicht verkneifen..
Mit meiner Sarah war ich vor kurzem bei der U6 und Sarah verhält sich dort auch anders als zu Hause. Viel ruhiger, keine Lust zu spielen, weint, das ist doch ganz normal. Die Ärztin hat halt mich gefragt, ob sie alles kann und war höchst zufrieden mit meinem/unserem Kind. Die Ärztin ist bei normal entwickelten Kindern immer ganz locker, nur bei ernsten Auffälligkeiten bohrt sie natürlich nach. Ein Kind, oder Verhalten als NICHT NORMAL zu bezeichnen finde ich schon äußerst brisant. Also, auch wenn´s schon etwas her ist, fühl Dich von mir gedrückt, und nimmt die Frau einfach nicht zu ernst und geht dann nun (demnächst ist es ja wieder soweit) zum Chef
Ganz liebe Grüße
Ramona

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Blog
Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Kategorien
Familienallerlei
Häkeln
Opa und Oma Kurz
Stricken
Timo
Wichteleien
Wollerrungenschaften
Wollstatistik
Wollverbrauch
Links
Wollfee 5
X-Mas-Swap
Knit-n-Sip2
handgefärbt
Daniela
Petra
Mel
Credits
Designer
Pic
Gratis bloggen bei
myblog.de